INSPIRATION

chor für spirituelle interkulturelle musik

inspiration

Lesen Sie unsere Geschichte in meinem Buch

„Chaj – Wir leben noch – 20 Jahre Inspiration“ (Hsg.)

(2009, BoD-Verlag) ISBN 9783837035506

LORD'S FAMILY

1970: 16 junge Leute aus bürgerlichen Familien brechen aus.

Sie verlassen die vorgegebenen Bahnen der Gesellschaft.

INFO mit Videofilm über ein soziales Experiment junger Menschen auf Suche nach spiritueller Veränderung der Gesellschaft.

LF_Winter

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zum Anhören:

Bayern 2: Der Journalist, Autor und Filmemacher Wolf Gaudlitz im Gespräch mit Sepp Kuffer

zu seinem Buch

„Eine Sehnsucht schlägt uns wund – vom 68er Mythos zum Evangelium“

(2008, BoD-Verlag) ISBN 9783837069198

Sehnsucht_cover

„Mädchen, Mystik und Musik und meine Metanoia – Eine siebziger Jugend“ 

(2007, BoD-Verlag) ISBN 9783833490422

Mystik und Musik

Blättern in den Büchern?

Neuauflage meines Buches

mmum

Warum? Weil mein Verlag ein gutes Angebot für Neuauflagen gemacht hat.

Weil es ein gutes Buch ist und man das irgendwann wissen wird.

Leserstimmen:

Mathis Oberhof liest Sepp Kuffer  

„Vor ein paar Tagen habe ich Dein Buch bekommen und gestern mit großem Vergnügen fertig gelesen. Es ist ganz klasse geworden und die Zeit von damals stand vor meinem inneren Auge wieder auf. Es ist ein sehr ehrliches Buch, das nicht nur dein Leben, sondern unsere ganze Generation widerspiegelt. Ich habe festgestellt, dass wir in unserem Werdegang so vieles gemeinsam haben, die Suche nach einem Sinn, die Literatur, die Begeisterung für die gleiche Musik, die Kunst – und der Wunsch, anders zu leben als unsere Eltern ...“

Bernd Kugler, freischaffender Künstler in Obernzenn/Mittelfranken und auf La Palma

„Getragen von stellenweise großer Poesie und einer zur Schau getragenen Liebe beginnt euer Lebensbuch, das wahrlich mehr ist als nur das bloße Mitteilungsbedürfnis gegenüber den noch zu erwartenden Enkeln und den erst mal heranwachsenden Enkelkindern.“

Wolf Gaudlitz, Rundfunkjournalist, Autor und Filmemacher („Taxi Lisboa“ u.a.), München

„Ich hab es ungern weggelegt, bevor es ganz zuende war ... Es hat ganz viele Gedanken ausgelöst bei mir und Ruhe und Dankbarkeit. ... Du hast das „Vorher“ und „Nachher“ zum „Jetzt“ so reflektiert geordnet, zugeordnet. Demut verträgt ja möglicherweise kein Lob. Aber das Buch atmet sie. ...
Das Buch erinnert mich an einen Metanoia-Text, den ich sehr mag und brauch. Er ist von Dietrich Bonhoeffer:
„Später erfuhr ich und erfahre es bis zur Stunde, dass man erst in der vollen Diesseitigkeit des Lebens Glauben lernt. Wenn man völlig darauf verzichtet hat, aus sich selbst etwas zu machen – sei es einen Heiligen oder einen bekehrten Sünder oder einen Kirchenmann, einen Gerechten oder einen Ungerechten, einen Kranken oder einen Gesunden ... dann wirft man sich Gott ganz in die Arme ... und ich denke, das ist Glaube, das ist „Metanoia“: und so wird man ein Mensch, ein Christ.“

Martina Knodt, Hersbruck bei Nürnberg

„Sepp Kuffers autobiografische Erzählung zählt zu einer besonderen Gattung. Weil sie authentisch über seine Lebenswende berichtet, ohne in einer an den üblichen Kriterien orientierten Erfolgsgeschichte zu enden ... Kuffer’s Erzählung seiner Jugend und Adoleszenz schildert geradezu eine Flugbahn, die ihn nach seinem Start in künstlerischem Milieu weit von den kleinbürgerlichen Wurzeln seiner fränkischen Heimat weg in extreme emotionale und geistige Gefilde – selbst nach den Maßstäben „seiner“ 68er – katapultierte. Jahre später widerfuhr ihm eine gelingende Landung in der spirituellen Mitte seiner eigentlichen Kultur.“

Bernd Stummvoll, Pastor der Evangelisch Freikirchlichen Gemeinde Velten/Neuruppin

LASS DICH BERÜHREN VOM GEIST

 

 


contatoreBesucher Zähler